Kinder-Ferienprogramm 2020: 

Ferienstimmung beim Hundeverein

  • Hundefreunde ziehen Kinder in ihren Bann
  • Spannende Erkundungstour mit Hunden
  • Polizeibeamte mit Diensthund mit dabei

                                                                                                                              

Fröhliches Kinderlachen und Hundegebell prägten am Montagnachmittag das Geschehen auf dem Gelände des Blumberger Schäferhundevereins. Vereinsvorsitzender Franz Dörr und einige Mitglieder mit ihren Hunden durften mehr als 30 Kinder, die am diesjährigen Ferienprogramm des Vereins teilnahmen, willkommen heißen. Dörr versprach einen spannenden Nachmittag. Zuvor aber hieß es für die kleinen Gäste auf zur Erkundung der Umgebung des Buchbergs. Begleitet wurden die Mädchen und Jungen von Mitgliedern, die zugleich ihre Hunde ausführten. Nach über einer Stunde war die fröhliche Schar wieder vor Ort, wo Erfrischungen auf sie warteten.Die Diensthundeführerin vom Polizeipräsidium Konstanz, Polizeihauptmeisterin Cynthia Morath aus Singen, machte sich und ihren Diensthund „Schröder“, der als Sprengstoffsuchhund und Schutzhund eingesetzt wird, den kleinen und großen Gästen bekannt.

Hund sucht eine Waffe

Schröder und sein Frauchen traten in Aktion. Schröder machte sich auf die Suche nach einer Waffe, einen Revolver, der am angrenzenden Wald versteckt war. Erfolgreich schlossen sowohl Diensthundeführerin und ihr Schröder die Aktion ab. Außerdem bewährte sich Schröder auch als Schutzhund. Als der sorgsam mit Schutzanzug ausgepolsterte Aktive des Vereins, Tom Mattes aus Nordhalden, einen Angriff auf Frauchen startete, trat Schröder in Aktion und machte den Angreifer nieder. Die Harmonie zwischen Hundeführerin und Schutzhund konnte besser nicht sein. Die Hundeführerin ließ sich nach der Demonstration von den Mädchen und Jungen mit Fragen löchern. So erfuhren die Kinder viel über die lange Ausbildung der Schutz- und Suchhunde bei der Polizei. Nach erfolgreicher Prüfung an der Diensthundeschule in Göppingen kommen derartig ausgebildete Hunde zum Einsatz. Im Alter zwischen neun und zehn Jahren werden die Tiere in Rente geschickt, dürfen in der Regel aber bei ihren Frauchen und Herrchen verbleiben. Nach der viel bestaunten Vorführung informierte der Hundeausbilder Wolfgang Pietrzyk die Kinder über das Wesen und den Körperaufbau eines Hundes. Es war für alle ein gelungener Nachmittag.

Hier findet Ihr uns:

SV Ortsgruppe Blumberg
Im Tal 17
78176 Blumberg

Kontakt

Vereinsheim +49 7702 476961 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Übungszeiten

<< Neues Textfeld >>

Dienstag und Freitag

ab 18:00 Uhr

(Fährten nach Absprache)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV Ortsgruppe Blumberg/Epfenhofen