Am 16. Juni 2013 ist unser Ehren-vorsitzender und guter Freund

                  Franz Bäurer

verstorben. Er wäre im Dezember 88 Jahre alt geworden.

Am 01.10.1954 trat Franz Bäurer dem Verein für Deutsche Schäferhunde bei und wurde auch gleichzeitig Mitglied in der Ortsgruppe Blumberg-Epfenhofen.

Am 06. Mai 1967 wurde er zum 1. Vorstand gewählt und übte dieses Amt bis zum 14. Februar 1972 aus. Im Jahre 1973 wurde er zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Darüber hinaus war er viele Jahre lang als Zuchtwart in der Ortsgruppe tätig. Sein umfangreiches Fachwissen macht ihn bis zum heutigen Tag zu einem wertvollen Berater in Fragen der Zucht des Deutschen Schäferhundes.

Er war nicht nur ein erfolgreicher Hundeführer sondern auch Züchter. Sein Zwingername „vom Försterhaus“ ist bis in die heutige Zeit bekannt. Seinen größten Erfolg errang er mit seinem Hund Olf vom Försterhaus. Dieser wurde von Heinz Braun sehr erfolgreich auf der Bundessiegerprüfung 1986 in Kassel (Rang 8 mit 294 Punkten) und 1987 in München (Rang 4 mit 292 Punkten) geführt.

Darüber hinaus wurde Olf 1988 Europameister in Dornbirn, Österreich. Geführt wurde er diesmal von Jürgen Ritzi.

Hier findet Ihr uns:

SV Ortsgruppe Blumberg
Im Tal 17
78176 Blumberg

Kontakt

Vereinsheim +49 7702 476961 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Übungszeiten

<< Neues Textfeld >>

Dienstag und Freitag

ab 18:00 Uhr

(Fährten nach Absprache)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV Ortsgruppe Blumberg/Epfenhofen